BGCI Deutschland Header

EINE ERFOLGSGESCHICHTE.

Der BMW Golf Cup International Deutschland.

EINE ERFOLGSGESCHICHTE.Der BMW Golf Cup International Deutschland.

BMW GOLF CUP INTERNATIONAL IN DEUTSCHLAND.

Die Saison 2020.

Erstmals 1987 ausgespielt, entwickelte sich der BMW Golf Cup International schnell zur größten und attraktivsten Amateur-Turnierserie der Welt mit bis zu 40 teilnehmenden Nationen. Jahr für Jahr beteiligen sich etwa 100.000 Golfamateure an den rund 10.000 Qualifikationsturnieren für das Weltfinale.

 

Wie viele andere Bereiche des gesellschaftlichen und öffentlichen Lebens wurde die Golfsport-Saison 2020 in Deutschland durch die Pandemie ausgebremst. Nachdem mittlerweile die Beschränkungen für Golf als kontaktlose Freiluftsportart, bei der strenge Hygiene- und Abstandsregeln sehr viel einfacher einzuhalten sind als in manchen anderen Disziplinen, aufgehoben wurden, wird die Saison 2020 in kompakter Form stattfinden

 

Fragen zum BMW Golf Cup International in Deutschland richten Sie bitte an:

Read more
BGCI Home

FEEL LIKE A PRO.

BMW Golfcup International 2020 Deutschland

TURNIERE 2020.

Es wird in diesem Jahr deutschlandweit 25 Qualifikationsturniere geben, die im Zeitraum vom 12. Juni bis 30. August 2020 ausgespielt werden.

 

Die Nettosieger in den vier Spielkassen qualifizieren sich für das Landesfinale, das vom 11. bis 13. September 2020 auf Golfplätzen im Münchner Umland ausgespielt wird. Die vier Nettosieger werden mit der Qualifikation für das Weltfinale belohnt, das im kommenden Jahr in einem sonnenverwöhnten Land stattfinden wird.

 

Die Sicherheit und die Gesundheit unserer Teilnehmer stehen für Veranstalter BMW sowie die ausrichtenden BMW Niederlassungen und BMW Händler an oberster Stelle. Die Golf-Landesverbände haben in Abstimmung mit den Behörden in den jeweiligen Bundesländern Konzepte erarbeitet, wie Turniergolf sicher und unter Einhaltung der Vorschriften zum Infektionsschutz durchgeführt werden kann. Auch die Golfclubs haben den Spielbetrieb, der seit Anfang Mai wieder möglich ist, entsprechend der behördlichen Vorgaben organisiert. Diese erprobten Konzepte sind für alle Turniere des BMW Golf Cup International maßgeblich.

BGCI Deutschland

DAS REGLEMENT 2020.

Teilnehmer: Teilnahmeberechtigt sind Amateure, die Mitglied eines dem DGV oder seinem jeweiligen nationalen Verband angeschlossenen Vereins sind und die am Tag ihres Qualifikationsspiels das 21. Lebensjahr vollendet haben. Mitarbeiter der BMW AG und von Betrieben der BMW Handelsorganisation sowie deren Angehörige können nur außer Konkurrenz teilnehmen.

 

Modus: Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbands e.V. und den Platzregeln des jeweiligen Golfclubs. Das Wettspiel wird nach dem EGA-Vorgabensystem ausgerichtet. Die Qualifikationsturniere und das Landesfinale sind vorgabenwirksam. Es gibt vier Kategorien: Herren Klasse A (bis Vorgabe -12,4), Herren Klasse B (Vorgabe -12,5 bis -28,4), Damen (bis Vorgabe -28,4) und die Sonderwertung C (Vorgabe -28,5 bis -36,0), an der auch Spieler mit einer höheren Vorgabe (bis -45,0) teilnehmen können, aber mit -36,0 gerechnet werden.

 

Die Qualifikation für das Weltfinale des BMW Golf Cup International beginnt in Deutschland mit der Teilnahme an einem von 25 Qualifikationsturnieren (18 Löcher Einzel nach Stableford gemäß Regel 32-1b), das von einem BMW Handelspartner in Zusammenarbeit mit einem örtlichen Golfclub organisiert wird. Die Nettosieger/innen der jeweiligen Vorgabenklassen qualifizieren sich für das Landesfinale in München. Die Nettosieger/innen dieses Turniers wiederum qualifizieren sich für das Weltfinale.

 

Spieler/innen, die bereits einmal zu einem Weltfinale eingeladen wurden, können sich nicht erneut für ein Landes- oder Weltfinale qualifizieren. BMW begrüßt die Verwendung elektronischer Scorekarten im Rahmen des BMW Golf Cup International, wenn der veranstaltende Golfclub und die Spieler dafür entsprechend ausgerüstet sind.

 

Vorgabenwirksame Runden: Es müssen Ergebnisse von mindestens drei vorgabenwirksamen Runden der laufenden Saison vorliegen, um sich als Nettosieger für das Weltfinale zu qualifizieren. Die Runden müssen vor der Teilnahme am Landesfinale gespielt worden sein, die vorgabenwirksame Runde während des Landesfinales zählt also nicht dazu.

 

Sonderwertung C: Die gemischt-geschlechtliche Klasse für Golfer mit einer Stammvorgabe von -28,5 bis -36,0 (es können Amateure mit einer Vorgabe bis -45,0 teilnehmen, die aber mit -36,0 gerechnet werden) spielt während des Qualifikationsturniers eine/n Sieger/in aus, der/die sich für das Landesfinale qualifiziert.

 

Der/die Sieger/in des Landesfinales in der Sonderwertung C kann sich aufgrund des internationalen Reglements – das keine Sonderwertung C vorsieht – nicht für das Weltfinale als Teilnehmer qualifizieren. Er/sie wird aber als Gast zum Weltfinale eingeladen.

PARTNER.

BGCI Deutschland Partner

BMW Bank.

Die BMW Bank GmbH ist eine der führenden Automobilbanken in Deutschland mit Zweigniederlassungen in Italien, Spanien und Portugal. Über 1.280 Mitarbeiter betreuen rund 1,2 Millionen Kunden (Stand: 31.12.2018).


Die Produktpalette für Geschäfts‐und Privatkunden reicht von der Finanzierung über das Leasing sowie die Versicherung von
 Automobilen und Motorrädern bis hin zu individuellen Angeboten im Bereich Vermögensmanagement.

 

Das Unternehmen hat eine Bilanzsumme von 26,4 Mrd. Euro und einen Einlagenbestand von rund 9,4 Mrd. Euro (Stand: 31.12.2018).

 

Die BMW Bank GmbH ist Teil von BMW Group Financial Services. Nahezu jedes zweite BMW und MINI Neufahrzeug ist über BMW Group Financial Services finanziert oder verleast.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

Read more
BGCI Deutschland Partner

Titleist.

Die Geschichte von Titleist geht zurück ins Jahr 1932 mit der Idee, die besten Golfbälle der Welt herzustellen. Heute hält Titleist die mit Abstand meisten Golfballpatente, und es werden annähernd 1 Million Golfbälle produziert – wohlgemerkt pro Tag! Die besten Spieler der Welt starteten ihre Karriere und feierten ihre großen Erfolge mit Titleist-Golfschlägern. Keine andere Schlägermarke war ähnlich oft Ausrüster der jeweiligen Nummer 1 der Welt wie Titleist. Namhafte Spieler haben gewechselt, der Erfolg bleibt. Auf der PGA Tour ist Titleist aktuell in allen wichtigen Kategorien die meistgespielte Marke.

 

Titleist stellt als Ausrüster des BMW Golf Cup International in Deutschland hochwertige Bälle und Sachpreise zur Verfügung.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

Read more
BGCI Deutschland Titan

TITAN.

Das Hamburger Unternehmen TITAN ist ein führender Hersteller von Reisegepäckartikeln. Seit mehr als 30 Jahren stehen die Produkte von TITAN für herausragende Qualität. In enger Zusammenarbeit mit Experten für Kunststoffherstellung und -verarbeitung sowie Konstruktion entstehen innovative Gepäcklösungen, die höchsten Ansprüchen gerecht werden.

 

Dabei verfolgt TITAN eine Vision: Koffer und Reisegepäck herzustellen, die durch beste Handhabung, kontinuierliche Performance und zeitlosen Stil überzeugen. Besonderen Wert legt man auf langlebige Qualität sowie innovative Ideen: Die gesamte Kollektion wird in Deutschland designt und entwickelt. Ziel ist es, Tradition und Innovation auf diese Weise miteinander zu verbinden und den Produktionsstandort Deutschland für die Zukunft zu stärken.

 

TITAN entwirft und entwickelt die gesamte Kollektion in Deutschland. Die Made in Germany-Serien X-RAY PRO und X-RAY werden sogar größtenteils von Hand in Bayern gefertigt. Mit dem Fokus auf nachhaltig produziertes Material und sorgfältige Verarbeitung entstehen am Produktionsstandort Koffer, die ihre Besitzer auf Reisen lange begleiten.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

Read more
BGCI Germany Footer

.

.