Golf Cup World Final Golf Course

AUSTRAGUNGSORT.

Traumkulisse für jeden Golfliebhaber.

AUSTRAGUNGSORT.

Traumkulisse für jeden Golfliebhaber.

AUSTRAGUNGSORT.Traumkulisse für jeden Golfliebhaber.

LOS CABOS.

LATEINAMERIKAS GOLF-HAUPTSTADT.

Los Cabos, die Südspitze der Halbinsel Baja California, hat sich in Golferkreisen als eine der beliebtesten Destinationen in Lateinamerika etabliert. 350 Sonnentage im Jahr, die Herzlichkeit der Menschen, die pittoresken Küsten am Pazifischen Ozean und dem Golf von Kalifornien sowie die faszinierende Landschaft haben einige der besten Golfplatz-Designer der Welt zu ganz besonderen Kursen inspiriert. Zu den Juwelen zählen der "Ocean Course" von Jack Nicklaus und der "Desert Course" von Tom Weiskopf. Die beiden spektakulären Plätze sind zusammen mit dem angeschlossenen Sheraton Grand Los Cabos Hacienda del Mar der Austragungsort des Weltfinales (18. - 23. März 2019).

Read more
BMW Golf Cup World Final 2018
BMW Golf Cup World Final 2018
BMW Golf Cup World Final 2018
BMW Golf Cup World Final 2018

CABO DEL SOL.

An der südlichsten Spitze der niederkalifornischen Halbinsel, entlang des 20 Kilometer langen "Tourist Corridor", der die Städte San Jose del Cabo und Cabo San Lucas verbindet, erstreckt sich das Golfresort Cabo del Sol über eine Fläche von rund 1.800 Hektar. Die Anlage verfügt über zwei erstklassige 18-Loch-Plätze, die unmittelbar an der malerischen Küste des Golf von Kalifornien entlangführen. 

 

Neben dem Desert Course zählt der von Jack Nicklaus designte Ocean Course zu den Top-Attraktionen des Resorts. Das hauseigene Restaurant mit spektakulärem Panorama, die Courtyard Bar mit erlesener Getränkeauswahl sowie zwei exklusive Hotelanlagen, darunter das Sheraton Grand Los Cabos Hacienda del Mar, in dem die Weltfinal-Teilnehmer residieren werden, runden das attraktive Angebot ab.

Cabo del Sol

Km 10.3 Carretera
Transpeninsular
Cabo San Lucas, B.C.S.
C.P. 23410 Mexiko

BMW Golf Cup Weltfinale

DIE GOLFPLÄTZE.

Ocean Course.

 

Der 7.091 Yards (6.484 Meter) lange Par-72-Kurs stammt aus der Feder von keinem Geringeren als Jack Nicklaus und wird oft als "Pebble Beach der Baja" bezeichnet. Der Platz erstreckt sich über 1,5 Kilometer Länge entlang einer faszinierenden Wüstenlandschaft vor dem Hintergrund von fast 2.000 Meter aufragenden Bergen. Sieben Spielbahnen führen direkt an der Küste entlang und bieten einen spektakulären Ausblick sowie eine inspirierende golferische Herausforderung. Dies gilt besonders für die drei Schlusslöcher, die Nicklaus selbst die „drei besten Finalbahnen des Golfsports“ nennt.

 

Desert Course.

 

Tom Weiskopf, ein Meister im Gestalten von Golfplätzen in Wüstenlandschaften, erschuf den "Desert Course" im Jahr 2001. Mit 7.049 Yards (6.445 Meter) ist der Par-72-Kurs geringfügig kürzer als der "Ocean Course", liegt aber deutlich höher als dieser – und ermöglich so einen atemberaubenden Panorama-Blick auf den Golf von Kalifornien. Auch wenn der "Desert Course" keine übermäßig langen Schläge verlangt und breite Landezonen hat, ist er strategisch anspruchsvoll. Dafür sind vor allem die von großen Bunkern gut verteidigten und stark ondulierten Grüns verantwortlich.

Course Guide.

Laden Sie sich hier den Course Guide zu den beiden Goflplätzeb des Weltfinals als PDF herunter.

SCORECARDS.

Montagu

Loch
Par
Herren A
Damen
1
4
354
277
2
3
156
114
3
4
403
257
4
5
510
398
5
4
365
271
6
4
399
321
7
4
404
334
8
3
144
121
9
5
518
404
Out
36
3.253
2.497
10
5
468
430
11
4
334
301
12
3
145
109
13
4
392
317
14
4
366
279
15
4
380
295
16
4
315
236
17
3
160
116
18
5
451
367
In
36
3.011
2.450
Out
36
3.253
2.497
Gesamt
72
6.264
4.947

Outeniqua

Loch
Par
Herren A
Damen
1
4
302
264
2
5
480
434
3
4
377
334
4
3
180
98
5
4
285
214
6
4
331
291
7
3
162
99
8
5
497
423
9
4
385
309
Out
36
2.999
2.466
10
4
306
239
11
5
490
431
12
3
160
141
13
4
369
324
14
4
384
328
15
3
143
111
16
4
357
288
17
5
462
364
18
4
318
266
In
36
2.989
2.492
Out
36
2.999
2.466
Gesamt
72
5.988
4.958

MEXIKO.

BGCI World Final Mexiko

MEXIKO.

LAND & LEUTE.

Mexiko begeistert sine Gäste durch seine spannende Vergangenheit, seine archäologischen und präkolumbischen Schätze, seine aufgeschlossene und gastfreundliche Bevölkerung sowie durch seine landschaftliche Vielseitigkeit. Das Land blickt auf eine Jahrtausende alte Geschichte zurück. Die eindrucksvollen Zeugnisse der Hochkulturen der Maya und Azteken faszinieren die Besucher aus aller Welt.

Die offene und herzliche Art der Mexikaner, deren Leidenschaft und Lebensfreude in sämtlichen Lebensbereichen spürbar ist, lassen eine Reise nach Mittelamerika zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Auf der mexikanischen Halbinsel Niederkalifornien im Westen des Landes, wo das Weltfinale der Saison 2018 ausgetragen wird, kommen Einheimische und Touristen an einem der beliebtesten Reiseziele Mexikos zusammen, um gemeinsam die Vorzüge dieses unverwechselbaren Landes zu genießen.

 

MEXIKO.

BGCI World Final Mexiko

MEXIKO.

FLORA & FAUNA.

Mexiko ist ein Paradies für Naturliebhaber. Weltweit liegt es auf Platz vier der Länder mit der größten biologischen Artenvielfalt. Zwischen 60 und 70 Prozent der weltweit bekannten Arten findet man dort. Einen nicht unwesentlichen Beitrag dazu leisten die Größe des Landes, die verschiedenen Höhenlagen und die damit verbundenen unterschiedlichen Klimazonen, die die Vegetation und Tierwelt in Mexiko so mannigfaltig werden lassen.

Auf einer Reise durch das gesamte Land erlebt man zahlreiche landschaftliche Ausprägungen: vom tiefgrünen, tropischen Regenwald im Süden, über hohe, teilweise schneebedeckte Berge im zentralen Hochland, bis hin zu ausgedehnten Wüsten und Halbwüsten im Norden.

Sheraton Grand Los Cabos Hacienda del Mar

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR REISEVORBEREITUNG.

Visum-Bestimmungen.
Staatsangehörige der meisten Länder, die als Touristen nach Mexiko reisen, können ohne vorherige Einholung eines Visums einreisen. Sie erhalten bei der Einreise nach Mexiko per Flug oder an anderen Grenzübergangsstellen eine Touristenkarte (genannt „FMM“) für maximal 180 Tage. Wir empfehlen Ihnen, sich auf der Webseite des Auswärtigen Amtes (https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/mexiko-node/mexikosicherheit/213648) über die aktuellen Bestimmungen zu informieren. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Reisepass mindestens noch sechs Monate ab Einreisetag gültig ist. Eine Kopie Ihres Reisepasses bzw. der Daten aus dem Pass sollten Sie für den Fall dabei haben, dass dieser verloren geht.

 

Impfungen/Gesundheitsfragen.
Abhängig von Ihrem Wohnort kann es erforderlich sein, bei der Einreise nach Mexiko Impfnachweise vorzulegen. Bitte kontaktieren Sie die mexikanische Botschaft oder das mexikanische Konsulat in Ihrem Land, um genaue Informationen zu bekommen.

 

Wetter/Klima.
In Cabo San Lucas und auf der gesamten niederkalifornischen Halbinsel herrscht ein ganzjähriges wüstenähnliches Klima. Die Region zählt zu den niederschlagärmsten weltweit. Die Tageshöchstwerte liegen im Frühjahr bei etwa 28°C, nachts können die Temperaturen auf 15°C abfallen. Im Durchschnitt gibt es dort um diese Jahreszeit bis zu elf Sonnenstunden pro Tag.

 

Zahlungsmittel.
Die offizielle Landeswährung Mexikos ist der Peso ($). Alle gängigen Kreditkarten werden weitestgehend akzeptiert. An Geldautomaten, die dem Maestro-System angeschlossen sind, kann Bargeld mit der entsprechenden Bankkarte abgehoben werden. Die Banken in Mexiko sind in der Regel von Montag bis Freitag von 09.00 bis 16.00 Uhr (in Einzelfällen auch bis 17.00 Uhr) geöffnet, kleinere Filialen haben kürzere Öffnungszeiten.

 

Verkehr.
In Mexiko wird der Internationale Führerschein empfohlen und ist nur in Verbindung mit dem nationalen deutschen Führerschein gültig. Dieser muss ebenso wie der Fahrzeugschein vom Fahrer stets mitgeführt werden.

 

Wichtige Telefonnummern.
Ländervorwahl +52
Polizei 080
Rettungsdienst 911
Tourismusbehörde +52 55 5278 4200

 

Weitere Informationen rund um Mexiko erhalten Sie auf der Website der offiziellen Tourismusbehörde von Mexiko: 

.

.

.