EIN STARKES TEAM FÜR DIE BMW INTERNATIONAL OPEN.

Die BMW International Open ist das traditionsreichste European-Tour-Turnier in Deutschland. Veranstalter BMW kann auch bei der 30. Auflage auf die Unterstützung namhafter Unternehmen zählen.

 

Sie haben Interesse an einer Partnerschaft oder an Ausstellungsflächen? Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Michael Wagmann.

MAIN PARTNER.

BMW International Open 2018.

BIO Partner Rolex

ROLEX und der Golfsport.

Rolex, die Schweizer Uhrenmarke mit Hauptsitz in Genf, ist weltweit ein unverwechselbares Symbol für Qualität und Know-how. Das Unternehmen kann auf etliche bedeutende Erfindungen in der Uhrmacherkunst zurückblicken: 1926 wurde die Oyster präsentiert, die erste wasserdichte Armbanduhr, und 1931 erfolgte die Erfindung des rotorbetriebenen automatischen Selbstaufzugsmechanismus Perpetual-Rotor. Rolex hat seine Verbindungen zum Golf im Laufe der letzten 50 Jahre immer weiter vertieft und unterstützt diesen Sport auf allen Ebenen. Von Elitespielern und großen Golfsportlegenden über Major-Turniere der Damen und Herren, die führenden Profitouren und wichtigsten Teamwettbewerbe bis hin zu weltweiten Amateurturnieren sowie internationalen Organisationen: Rolex hat überall seinen festen Platz. 2017, im Jahr des goldenen Jubiläums, beruht die Beziehung zwischen Rolex und dem Golfsport auf den Grundpfeilern Qualität, Zuverlässigkeit und Pioniergeist. Im Herrengolf unterstützt Rolex drei Major-Turniere, die die besten Spieler der Welt alljährlich zum Gipfel ihrer Leistungen tragen: Die Marke ist seit mehr als 30 Jahren offizieller Zeitgeber der Open Championship, des ältesten Turniers im Golfsport, und Partner des US Masters und der U.S. Open Championship. Rolex ist offizieller Zeitgeber bei Spitzenturnieren wie den World Golf Championships und der Rolex Series sowie Partner der wichtigsten Organisationen: PGA Tour, European Tour und Asian Tour. Rolex sponsert auch Teamwettbewerbe, so etwa den Presidents Cup und den europäischen Ryder Cup. Im Damengolf ist Rolex seit mehr als 30 Jahren offizieller Zeitgeber der LPGA (Ladies Professional Golf Association) sowie Partner aller fünf Major-Turniere – darunter die Evian Championship – und des wichtigsten Teamwettbewerbs im Damengolf, des Solheim Cups. Als Titelsponsor der Rolex Women’s World Golf Rankings unterstützt die Uhrenmarke das weltweit erste Weltranglistensystem für das Damengolf. Die Partnerschaft, die Rolex mit einer Reihe großer Golfspieler einging, begann im Jahr 1967 mit den „Big Three“ Arnold Palmer (verst.), Jack Nicklaus und Gary Player. Zur Familie der Markenbotschafter gehören heute auch der legendäre amerikanische Golfer Tom Watson, Fred Couples und Bernhard Langer sowie die Major-Sieger Jason Day, Martin Kaymer, Phil Mickelson, Adam Scott, Jordan Spieth und Tiger Woods. Zahlreiche Spitzenspielerinnen der LPGA sind ebenfalls Rolex Botschafterinnen, so etwa die Golflegenden Annika Sörenstam und Lorena Ochoa, aber auch die weltweit besten Spielerinnen Brooke Henderson, Lydia Ko und Alexis Thompson. Im Laufe der letzten fünf Jahrzehnte sind die Verbindungen zwischen Rolex und dem Golfsport immer stärker und tiefer geworden und haben heute eine globale Reichweite. Rolex unterstützt die Ziele des Spiels und trägt zu seinem weiteren Wachstum und Ansehen bei. Damit ist Rolex der leidenschaftlichste Förderer des Golfsports – heute und in Zukunft.
BIO Partner Süddeutsche Zeitung
Die Süddeutsche Zeitung ist mit ihrer Reichweite und verkauften Auflagen die Nr. 1 der überregionalen Qualitätstageszeitungen. Sie ist ein Leitmedium, das öffentliche Meinung mit gutem Journalismus prägt. Ob als Nachricht, Hintergrund-Bericht oder sachkundige Analyse, die SZ bietet ihren Lesern verlässliche Informationen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Wissenschaft. Freitags erscheint sie mit dem Süddeutsche Zeitung Magazin, das mit einem Mix aus anspruchsvollen Reportagen, kreativen Bildstrecken und hochkarätigen Interviews begeistert. In der SZ am Wochenende erscheinen zusätzlich die Ressorts Buch Zwei, Stil und Gesellschaft; mit Langzeitbeobachtungen, anderen Perspektiven und intelligenter, feinsinniger Unterhaltung. Dazu Leitartikel und pointierte Kommentare, die Denkanstöße geben und die Meinung der Leser stärken, jedenfalls zu ihrer Meinungsbildung beitragen. Die digitalen Produkte der Süddeutschen Zeitung sind Garant für topaktuelle, originäre Nachrichten sowie Analysen und Tiefenrecherchen aus allen Lebenswelten. Die redaktionellen Angebote dienen als Orientierungspunkt und machen einzigartigen Qualitätsjournalismus umfassend, vielseitig sowie multimedial erlebbar – unter anderem mit interaktiven Infografiken, Video-Kolumnen, 360°-Themen, Bildergalerien und einer großen Sport-/Liveticker-Welt. Mit SZ Plus gibt es seit März 2015 erstmalig auch die kompletten Inhalte der Süddeutschen Zeitung und des SZ-Magazins im Netz. Damit steht die Süddeutsche Zeitung als starke Marke – gedruckt wie digital – für eine unabhängige, glaubwürdige und liberale Berichterstattung. Deshalb genießt sie höchstes Vertrauen bei ihren Lesern. golf spielen. Das Magazin der Süddeutschen Zeitung für Golfspieler und Golfinteressierte. Seit 2000 ist golf spielen auf dem Markt. In dieser Zeit ist das Magazin der Süddeutschen Zeitung ständig an Umfang und Qualität gewachsen. Mit einer Gesamtauflage von über 450.000 Exemplarenist golf spielen der auflagenstärkste Golftitel in Europa. golf spielen liegt vier Mal jährlich der Süddeutschen Zeitung bei und wird in hohen Stückzahlen in allen Golfclubs, -resorts und -hotels in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz verteilt. golf spielen extra wird vier Mal jährlich – auf einem qualitativ hochwertigen Papier gedruckt und mit einem stärkeren Umschlag ummantelt – erfolgreich am Kiosk sowie in Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlungen verkauft. Das auflagenstärkste Golf-Magazin in Europa ist jetzt auch im Netz verfügbar.   Unterhaltsam, informativ und immer auf dem neuesten Stand: www.golfspielen.de   Der Golfsport ist perfekt dazu geeignet, Kontakte zu knüpfen. Auch deshalb hat die SZ die über viele Jahre erworbene Golf-Kompetenz weiter ausgebaut. Vor zwölf Jahren wurde eine eigene B2B-Golf-Turnierserie ins Leben gerufen, der Süddeutsche Zeitung Business Golf Cup. In zwölf regionalen Qualifikationsturnieren haben Businessteams die Möglichkeit, Geschäftsbeziehungen aufzubauen oder aufzufrischen und sich gemeinsam mit ihren Partnern oder Kunden bei einem schönen Golftag für zwei traumhafte internationale Finalturniere zu qualifizieren.   Bereits zum vierten Mal komplettiert die Partnerschaft mit den BMW International Open das Engagement der Süddeutschen Zeitung im Premium-Segment des Profigolfsports.

CORPORATE PARTNER.

BMW International Open 2018.

BIO Partner Allianz

Allianz im Golfsport

Golf als Sport für Alle und Jeden, unabhängig des Leistungsniveaus, des Alters und der Herkunft. Seit 2009 unterstützt die Allianz den Golfsport vielfältig. Auf globaler Ebene durch die Partnerschaft mit der renommierten Golfanlage St Andrews Links in Schottland, dem „Home of Golf“, während sich in Deutschland parallel dazu eine starke Partnerschaft mit dem Golf Club St. Leon-Rot – einem Leading Golf Club of Germany – entwickelt hat. Aus dieser Kooperation heraus wurde die Turnierserie „Lucky 33“ ins Leben gerufen, im Rahmen derer sich deutsche Nachwuchsgolfer unter Turnierbedingungen jährlich miteinander messen können. 2018 feiert dieses Ereignis sein zehnjähriges Bestehen. Mittels weiterer Kooperationen mit Golfclubs aus den verschiedensten Regionen wird die allgemeine Begeisterung für den Golfsport gefördert. Der Münchner Versicherer profitiert hierbei vor allem von seinen deutschlandweiten Niederlassungen, die jedem Golfclub und jeder Veranstaltung koordinative Unterstützung aus regionaler Hand ermöglicht. Das Engagement im Golfsport wurde zudem durch die erfolgreichen Partnerschaften mit dem Autobauer BMW bei den BMW International Open sowie dem Deutschen Golf Verband (DGV) noch stärker ausgeweitet. Als offizieller Partner und Versicherer des DGV, ist jedes DGV-Mitglied automatisch auf allen Golfplätzen im In- und Ausland Allianz versichert. Neben dem Breitensport unterstützt die Allianz unter dem Dach des „Golf Team Allianz“ auch verschiedene Profigolfer wie z.B. Paul McGinley, der bereits mehrmals mit dem Team Europa Siege beim Ryder Cup und einzeln bei der European Tour einfahren konnte oder Max Kieffer, welcher ebenfalls hervorragende Leistungen auf Turnieren der European Tour erzielen konnte. Um auch zukünftig durch ein derart schlagkräftiges Team vertreten zu sein, engagiert sich die Allianz zusätzlich verstärkt im Jugendbereich. Verschiedene jährlich stattfindende Turnierformate wie z.B. die German Boys and Girls Open oder Lucky33 geben hoffnungsvollen Nachwuchstalenten die Möglichkeit, sich einem breiten Publikum zu präsentieren und Wettkampferfahrung im professionellen Rahmen zu sammeln. Nicht zuletzt widmet sich der Versicherer intensiv dem Thema „Golf & Natur“ indem er das Qualitätsmanagementprogramm des DGV aktiv unterstützt, welches sich um den Erhalt und die Entwicklung der biologischen Vielfalt auf dem Golfplatz bemüht. Somit trägt die Allianz aktiv zur Nachhaltigkeit der Golfplätze und gleichzeitig auch mit einem positiven Signal Richtung Zukunft des Golfsports bei.
BIO Partner Bowers&Wilkins
Bowers & Wilkins ist sehr stolz, der offizielle Partner der BMW International Open 2016 zu sein. Wir sind ein britischer Audioexperte mit über 50 Jahren Erfahrung in der Herstellung erstklassiger Sounds. Außerdem stecken wir hinter dem atemberaubenden Diamond Surround Sound System der brandneuen BMW 7er-Reihe, dem ersten Audio-System in einem Auto, das mit handgefertigten Diamantkalotten-Hochtönern für kristallklare Klänge ausgestattet ist. Darüber hinaus produzieren wir die Serie 800 Diamond, den wohl begehrtesten Hi-Fi-Lautsprecher weltweit, der vor allem in anspruchsvollen Aufnahmestudios Anwendung findet, sowie eine preisgekrönte Auswahl an Audioprodukten und Kopfhörern. Entdecken Sie unsere Produkte sowie das neue System für die BMW 7er-Reihe hautnah in unserem Zelt auf der BMW International Open. Wenn Sie mehr über Bowers & Wilkins und unsere Leidenschaft für wahren Sound erfahren möchten, besuchen Sie bitte:
.

Schottlands wertvollste Schätze – Golf und Whisky

Zwei Geschichten, eine Heimat: Allgemein gelten die Schotten nicht nur als die Erfinder des „Wasser des Lebens“, wie Whisky auch gerne genannt wird, auch der Golfsport soll hier entstanden sein. Die zwei ältesten Traditionen Schottlands, Whisky und Golf werden bei den BMW International Open 2017 in München vereint. Bowmore ist in diesem Jahr erstmalig offizieller Partner des Turniers. Der Single Malt Scotch Whisky aus Bowmore ist eine einzigartige Kombination aus reinstem Wasser des Laggan Flusses und hochwertigem Gerstenmalz, das über Torffeuer getrocknet wurde. Anschließend erfolgt eine Lagerung in besten Eichenfässern, die an einem ganz besonderen Ort reifen: Bowmore verfügt mit den berühmten „No.1 Vaults“ über das älteste Whisky Lagerhaus in Schottland und das einzige, das sich teilweise unter dem Meeresspiegel befindet. Entdecken Sie die Welt von Bowmore auf einer 360° Tour durch unsere Destillerie:
BIO Partner Julius Bär

Das Engagement von Julius Bär für die Zukunft im Rahmen der internationalen Markenkooperation von Julius Bär und der BMW Group

Julius Bär ist die führende Private-Banking-Gruppe der Schweiz, deren Ursprünge bis ins Jahr 1890 zurückreichen. Sie betreut und berät anspruchsvolle Privatkunden, Family Offices sowie unabhängige Vermögensverwalter rund um die Welt. Wir bei Julius Bär sind davon überzeugt, dass wir als Unternehmen die Verantwortung haben, über das Hier und Jetzt hinauszublicken, damit wir die Trends und Entwicklungen verstehen, die die Welt von heute und morgen prägen – auch diejenigen, die unser Geschäft und unsere Kunden beeinflussen könnten. Wir engagieren uns für die Entwicklung von Ideen und Innovationen, die zu nachhaltigen und sozialverantwortlichen Investmentlösungen führen und in der Branche die Richtung vorgeben. Aus diesem Grund unterstützen wir Projekte und Aktivitäten, die einen visionären Ansatz haben und unsere Werte hinsichtlich Innovation, Nachhaltigkeit und zukunftsgerichteten Pioniergeist verkörpern. Wir freuen uns, im Rahmen der internationalen Markenkooperation von Julius Bär mit der BMW Group die BMW International Open im Bereich des Golfsports als offizieller Partner zu unterstützen. Weitere Partnerschaften und Initiativen umfassen unter anderem: FIA Formel E Meisterschaft, Concorso d’Eleganza Villa d’Este und die Next-Generation-Konferenzen. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Website:
BIO Partner Konica Minolta
Als offizieller „Print Partner“ der BMW International Open sorgt Konica Minolta bereits zum dritten Mal in Folge für reibungslose Prozessabläufe vor Ort. Eine anspruchsvolle Aufgabe: Rund 65.000 Besucher wollen in der Turnierwoche tagesaktuell informiert werden. Das gleiche gilt für Journalisten, die in mehr als 60 Länder berichten. Konica Minoltas Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung basiert auf seinem Know-how als IT Solutions Provider. Als ein führender Anbieter von Komplettlösungen für die unternehmensweiten Dokumenten- und Druckworkflows deckt Konica Minolta den IT-Lösungsbedarf von Unternehmen bis zur gesamten Business-Infrastruktur aus einer Hand ab. Hier verbindet Konica Minolta mit BMW bereits eine langjährige, globale Partnerschaft. Während des Turniers zeigt Konica Minolta in der Public Area den „Workplace Hub“, eine innovative Lösung aus Hardware, Software und Services, bei der nicht die Technik sondern der Mensch im Mittelpunkt steht. Der Mensch steht ebenfalls im Mittelpunkt bei der interaktiven Golfschwung-Analyse, die Konica Minolta allen Besuchern kostenlos im Public Area Zelt anbietet.
BIO Partner SAP
Als Marktführer im Bereich Unternehmenssoftware unterstützt SAP grosse und kleine Unernehmen dabei, ihre betriebswirtschaftlichen Abläufe zu optimieren. Ob Finanzabteilung, Lager, Ladengeschäft, Desktop oder mobiles Gerät – SAP unterstützt Menschen und Organisationen dabei, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen, um im Wettbewerb die Nase vorn zu haben. SAP Anwendungen und Services helfen rund 300,000 Kunden dabei, profitabel zu wirtschaften, sich kontinuierlich an neue Herausforderungen anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Unser Leitprinzip ist Run Simple.Wir wollen mit unseren Innovationen nicht nur unseren Kunden helfen, ihre Geschäftsabläufe zu optimieren, sondern auch das Leben von Menschen auf der ganzen Welt verbessern. Wie im Geschäftsleben können auch im Sport Echtzeitinformationen den entscheidenden Unterschied machen. Innovative Protoypen und Technologien helfen dabei, Fans und Medien noch näher ans Geschehen zu bringen und Zuschauer direkt zu involvieren. Mehr Informationen zu unseren Sport und Entertainment Lösungen unter: http://go.sap.com/germany/solution/industry/sports-entertainment.html

SUPPLIER PARTNER.

BMW International Open 2018.

BIO Partner Alcatel

On Premise. Hybrid. Cloud. Wir liefern Kommunikations- und Infrastrukturlösungen zur digitalen Vernetzung von Kunden, IT-Abteilungen, Fachbereichen und Führungskräften.

Alcatel-Lucent Enterprise hat mehr als 830.000 Kunden in aller Welt. Zusammen mit unseren Partnern verbinden wir alles miteinander, indem wir unsere preisgekrönten Lösungen an Ihr Unternehmen ̶ Ihre Mitarbeiter, Prozesse und Kunden ̶ anpassen, damit Sie in der digitalen Welt erfolgreich sind. Was uns antreibt? Daten. Software. Kommunikation. Netzwerk-Infrastruktur. Cloud. Die Komponenten, aus denen sie bestehen. Und der physische und cloudbasierte Rahmen, der sie zusammenhält. Die Menschen, die sie zum Laufen bringen. Und die digitale Transformation, die sie möglich machen. Das sind die Dinge, für die wir uns begeistern.
BIO Partner BoConcept

BoConcept verbindet seit 1952 dänisches Design mit urbanen Einflüssen. Mit über 270 Stores in mehr als 60 Ländern steht BoConcept für modernes, funktionales und individuelles Interior Design. Der Stil ist nordisch schlicht, ohne kühl zu wirken und prägt seit Jahrzehnten Einrichtungstrends in den Bereichen Wohnen und Leben.Neben einzigartigen Möbel- und Accessoire-Kollektionen bietet BoConcept hochwertiges und preisattraktives Design sowie seine Expertise als kundenorientierter Einrichtungsberater. Mit der Home Beratung als ganzheitliches Konzept werden individuelle Wohnträume verwirklicht.„Die eigenen vier Wände stecken voller spannender Geschichten. Über uns, über unsere Vorlieben und Neigungen. Die Dinge, mit denen wir uns umgeben, liegen uns am Herzen. Sie unterstreichen unsere Persönlichkeit und transportieren sie nach außen. Nur dann fühlen wir uns in unserem Zuhause auch wirklich heimisch“, so BoConcept. 
Ob nun die Suche nach dem passenden Möbelstück, der perfekten Farbe, der Einrichtung einzelner Räume oder gar der Planung von kompletten Wohnungen und Häusern - BoConcept begleitet seine Kunden von der ersten Inspiration im Store bis hin zur Umsetzung in den eigenen vier Wänden.

BIO Partner DriveNow
DriveNow, das Carsharing Joint Venture der BMW Group und der Sixt SE, ist offizieller Mobilitätspartner der BMW International Open. In der Turnierwoche können DriveNow Kunden von Köln und Düsseldorf bzw. von den beiden Flughäfen aus mit DriveNow zum Turniergelände fahren. Das Fahrzeug stellen sie dort ohne Zusatzkosten auf reservierten Parkflächen nahe des Eingangs ab. Wer noch kein Kunde ist, hat die Möglichkeit, sich vor Ort am DriveNow Zelt zu informieren und kostenlos zu registrieren. Gegen Vorlage ihrer DriveNow Kundenkarte bekommen Kunden darüber hinaus Zutritt in die BMW Kunden Lounge.DriveNow, bietet in europäischen Metropolen hochwertige Premiumfahrzeuge der Marken BMW und MINI zur Miete nach dem Free-Floating Prinzip an. Die Fahrzeuge können innerhalb eines definierten Geschäftsgebietes stationsunabhängig angemietet und wieder abgestellt werden. Weit über eine halbe Million registrierte Kunden finden und reservieren die Fahrzeuge über die DriveNow App oder Website und können den Service städteübergreifend nutzen. DriveNow betreibt an den Standorten München, Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg, Wien, London, Kopenhagen und Stockholm eine Flotte von insgesamt über 4.000 Fahrzeugen. 20 Prozent davon sind elektrische BMW i3. Mehrere wissenschaftliche Studien belegen die Substitution von mindestens drei privaten PKW durch ein DriveNow Fahrzeug. DriveNow trägt so zur Entlastung der Verkehrssituation in Städten bei.
BIO Partner Duravit

Design zwischen Innovation und Leben im Bad

„Leben im Bad“ zeichnet die Firmenphilosophie der Duravit AG aus. Dies spiegelt sich in der Zusammenarbeit mit bedeutenden Designern wie z.B. Philippe Starck, Phoenix Design, EOOS, sieger design, und Matteo Thun wider. Das Resultat sind innovative Neuentwicklungen, mit denen Duravit stets Maßstäbe setzt - für unterschiedliche Budgets und Lifestyles. Dabei legt das Unternehmen den Fokus auf gutes Design, intelligent eingesetzte Technik und höchsten Qualitätsanspruch. So entstehen sinnvoll gestaltete Bäder, die die Lebensqualität der Benutzer nachhaltig steigern.Das Produktportfolio von Duravit umfasst Sanitärkeramik, Badmöbel, Dusch- und Badewannen, Wellnesssysteme sowie Dusch-WCs und Accessoires.
BMW International Open Köln Bonn Airport

Köln Bonn Airport auf der Erfolgsspur

Der Köln Bonn Airport zählt zu den bedeutendsten Verkehrsflughäfen in Deutschland. Anders als die meisten anderen deutschen Airports betreibt er mit dem Passagierverkehr und der Luftfracht zwei nahezu gleich starke Geschäftssegmente. In beiden wurden im Jahr 2017 Rekordergebnisse erzielt. Mit erstmals 12,4 Millionen Fluggästen belegt Köln/Bonn nach Passagierzahlen gerechnet Rang sechs unter den deutschen Verkehrsflughäfen. Das zweite Standbein des Flughafens ist die Fracht. Mit 840.000 Tonnen erreichte der Frachtumschlag im vergangenen Jahr einen neuen historischen Höchststand. Unter den Frachtflughäfen nimmt Köln/Bonn in Deutschland Rang 3 ein, in Europa zählt er zu den Top 10 und weltweit gehört er zu den 30 größten Cargo-Airports.

BIO Partner Maui Jim
Maui Jim ist der weltweit am schnellsten wachsende Hersteller von hochwertigen polarisierenden Sonnenbrillengläsern. Die Reputation des Unternehmens basiert auf der Entwicklung fortgeschrittener Technologien für Doppel- und Einzel-Gradientenspiegel mit und ohne Sehstärke. Sie reduzieren 100 Prozent der schädlichen UVA und UVB-Strahlen und beseitigen 99,9 Prozent des von oben und unten sowie hinter dem Brillenglas einfallenden Lichts. Nur Maui Jim integriert bis zu neun verschiedene Schutzschichten in jedes Glas: eine davon ist die patentierte polarisierende PolarizedPlus2®-Beschichtung, wodurch Farben besonders lebendig und intensiv werden. Maui Jim wurde als „Lieblingsonnenbrillenhersteller“ und „beste Sonnenbrille“ von Optiker-Fachgeschäften und vielen der top Gesundheits-, Fitness- und Outdoorsport-Medien weltweit ausgezeichnet. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.MauiJim.com sowie bei Facebook, Twitter und Pinterest @Official Maui Jim.
BIO Partner Miele

Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien (Geschäftsbereich Professional). 
Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2016/17 rund 3,93 Milliarden Euro, wovon 70 Prozent außerhalb Deutschlands erzielt wurden. In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt das in vierter Generation familiengeführte Unternehmen etwa 19.500 Menschen, 10.900 davon in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Gütersloh in Westfalen.

BIO18 Partner Reissdorf
In den sogenannten Gründerjahren um die Jahrhundertwende des 19. Jahrhunderts, schossen in Köln die Brauereien wie Pilze aus dem Boden. Alleine in den Jahren zwischen 1890 und 1910 wurden 33 neue Brau-Betriebe errichtet. In diese Zeit fällt auch die Gründung der „Obergärigen Brauerei Heinrich Reißdorf Cöln“ im Jahre 1894 im Kölner Severinsviertel. Die Familie Reißdorf ist dem Kölner Raum durch Abstammung verbunden. Die Vorfahren saßen als Halven auf kirchlichen und adligen Gütern im Kreise Grevenbroich. Der Weiler Reißdorf, welcher der Braunkohle zum Opfer gefallen ist, ist der Pate des Familiennamens. Die erfolgreiche Geschäftsentwicklung in den vergangenen Jahren machte es notwendig, das Stammhaus im Jahre 1998 in das Gewerbegebiet nach Köln-Rodenkirchen zu verlagern. Die Privat-Brauerei Heinrich Reissdorf gehört heute zu den noch wenigen Kölschbrauereien in der Domstadt und wird in der vierten Generation von den Inhabern geführt. Mit ihrem Kölsch produziert die Privat-Brauerei Heinrich Reissdorf ein hervorragendes Traditionsprodukt, das in der Verbindung von technologischem Fortschritt und solidem Handwerk entsteht und all das verkörpert, was der Kölschgenießer schätzt. Als einer der führenden Bierexperten, beschreibt Dr. Wolfgang Stempfl (Akademie Doemens, Gräfelfing) den Geschmack, der nach dem deutschen Reinheitsgebot hergestellten obergärigen Kölner Bierspezialität, wie folgt: "Das Bier wirkt sehr spritzig, elegant und süffig. Es besitzt eine weiche Textur, die den Mundraum angenehm erfüllt. Eine Edelbitternote, die mit einer Spur von Honigsüße harmoniert, eröffnet ein harmonisches Finale, in dem sich blumig wirkende Hopfenaromen bestens entfalten." Mit Rücksichtnahme auf die Qualität, Reinheit und Umwelt, verwendet die Privat-Brauerei Reissdorf bei der Produktion ausschließlich erstklassige Rohstoffe aus deutschem Anbau. Reissdorf Kölsch ist gebraut für Kenner, die dem Besonderen den Vorzug geben. Reissdorf Kölsch verkörpert Tradition, Zeitgeist und Innovation im Sinne unserer Konsumenten.
San Pellegrino
S.Pellegrino ist ein Symbol für Stil und Raffinesse, das auf den besten und elegantesten Tischen der Welt zuhause ist. Es vereint die wesentlichen Charakterzüge des italienischen Lebensstils: die Freude am geselligen Beisammensein und das genussvolle Miteinander. S.Pellegrino hat eine starke und unverwechselbare Ausstrahlung. Das liegt unter anderem an den lebhaften Sprudelbläschen, die den Gaumen angenehm umschmeicheln. Sein ausbalancierter Geschmack hinterlässt ein gleichermaßen erfrischendes wie durstlöschendes Gefühl. Das macht S.Pellegrino zu einem perfekten Begleiter für aromareiche Speisen und strukturierte Weine. Es überzeugt aber auch für sich allein. Wie auch immer Sie S.Pellegrino genießen, es sensibilisiert den Gaumen für Aromen, ohne diese zu überdecken. Diese Eigenschaft, seine mittelgroßen Bläschen, der anhaltende Kohlensäuregehalt und die feine Mineralisierung machen S.Pellegrino zu einem der angesehensten Mineralwässer der Welt.
BIO Partner Ströer

Ströer ist ein führendes digitales Multi-Channel-Medienhaus und bietet seinen Kunden Komplettlösungen entlang der gesamten Marketing- und Vertriebswertschöpfungskette an. Ströer hat sich zum Ziel gesetzt, das kundenzentrierteste Medienunternehmen zu sein. Mit der Erweiterung um das Dialogmarketing kann Ströer seinen Kunden gesamthafte Lösungen auf Performance-Basis offerieren – von orts- oder contentbasierter Reichweite und Interaktion über das gesamte Spektrum des Dialogmarketings bis hin zur Transaktion. Zudem publiziert das Medienhaus im Digital Publishing Premium-Inhalte über alle digitalen Kanäle und bietet mit Angeboten wie t-online.de und Special-Interest-Portalen eines der reichweitenstärksten Netzwerke Deutschlands. Die Ströer Gruppe vermarktet und betreibt mehrere tausend Webseiten vor allem im deutschsprachigen Raum und betreibt rund 300.000 Werbeträger im Bereich “Out of Home”. Sie beschäftigt rund 13.000 Mitarbeiter an mehr als 100 Standorten. Im Geschäftsjahr 2017 hat Ströer einen Umsatz in Höhe von 1,33 Milliarden Euro erwirtschaftet. Die Ströer SE & Co. KGaA ist im MDAX der Deutschen Börse notiert. Mehr Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.stroeer.com.

BIO Partner Taitinger
Champagne Taittinger ist eines der wenigen großen Champagnerhäuser in Familienbesitz. Dass dem so ist, verdanken wir dem beherzten Engagement seines heutigen Generaldirektors Pierre-Emmanuel Taittinger. Nach vielen Jahren, die er neben seinem Onkel Claude Taittinger im Unternehmen gearbeitet hatte, garantiert er heute, unterstützt von Tochter Vitalie und Sohn Clovis, die erlesenen Qualitäten und den unverwechselbaren Stil der Taittinger Champagner. ''Wir definieren uns selbst als ein Chardonnay-Haus, so Pierre-Emmanuel Taittinger. Die Weine sind schlank, elegant, grazil.''Erfunden hat diese grazile Eleganz Pierre Taittinger, der damit in den Goldenen Zwanzigern den Nerv der neuen Zeit traf. Er war es auch, der 1931 das 1734 von Jacques Fourneaux gegründete Champagnerhaus in Reims erwarb, das er zum Taittinger Stammhaus machte. Anfang der 50er Jahre schufen seine Söhne Francois und Claude Taittinger mit dem sortenreinen Comtes de Champagne Blanc de Blancs sozusagen die Essenz des unvergleichlichen und bis heute weltberühmten Taittinger-Stiles: Finesse, Leichigkeit und Eleganz.
BIO Partner Titleist
FÜHRUNG – Die Titleist-Tradition der Marktführerschaft entwickelte sich aus der Prämisse, die Qualitäts- und Leistungserwartung der weltbesten Spieler noch zu übertreffen und damit allen Golfern, die Titleist Golfbälle spielen, ein Versprechen auf überdurchschnittliche Qualität und Leistung zu geben.LEISTUNG – Die erstklassige Leistung von Titleist-Golfbällen entspringt aus der nicht nachlassenden Suche nach technischen Verbesserungen.Ein Hauptaugenmerk unseres kompetenten Produktentwicklungsteams liegt auf Forschung und Entwicklung.Im Streben nach weiterer Optimierung werden innovative Technologien entwickelt und in Titleist-Golfbällen umgesetzt.QUALITÄT – Einen guten Ruf für Qualität hat man nicht einfach, man muss ihn sich im Laufe vieler Jahre erwerben.Dies gelingt, indem man selbst stets den höchsten Anspruch an sein Produkt und seine Produktionsstandards stellt.