EIN STARKES TEAM FÜR DIE BMW INTERNATIONAL OPEN.

Unsere Partner.

Die BMW International Open ist das traditionsreichste European-Tour-Turnier in Deutschland. Veranstalter BMW kann auch bei der Auflage 2019 auf die Unterstützung namhafter Unternehmen zählen.

 

Sie haben Interesse an einer Partnerschaft oder an Ausstellungsflächen? Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Michael Wagmann.

Read more

MAIN PARTNER.

BMW International Open 2019.

BIO Partner Rolex

ROLEX und der Golfsport.

Rolex, die Schweizer Uhrenmarke mit Hauptsitz in Genf, ist weltweit ein unverwechselbares Symbol für Qualität und Know-how. Das Unternehmen kann auf etliche bedeutende Erfindungen in der Uhrmacherkunst zurückblicken: 1926 wurde die Oyster präsentiert, die erste wasserdichte Armbanduhr, und 1931 erfolgte die Erfindung des rotorbetriebenen automatischen Selbstaufzugsmechanismus Perpetual-Rotor. Rolex hat seine Verbindungen zum Golf im Laufe der letzten 50 Jahre immer weiter vertieft und unterstützt diesen Sport auf allen Ebenen. Von Elitespielern und großen Golfsportlegenden über Major-Turniere der Damen und Herren, die führenden Profitouren und wichtigsten Teamwettbewerbe bis hin zu weltweiten Amateurturnieren sowie internationalen Organisationen: Rolex hat überall seinen festen Platz. 2017, im Jahr des goldenen Jubiläums, beruht die Beziehung zwischen Rolex und dem Golfsport auf den Grundpfeilern Qualität, Zuverlässigkeit und Pioniergeist. Im Herrengolf unterstützt Rolex drei Major-Turniere, die die besten Spieler der Welt alljährlich zum Gipfel ihrer Leistungen tragen: Die Marke ist seit mehr als 30 Jahren offizieller Zeitgeber der Open Championship, des ältesten Turniers im Golfsport, und Partner des US Masters und der U.S. Open Championship. Rolex ist offizieller Zeitgeber bei Spitzenturnieren wie den World Golf Championships und der Rolex Series sowie Partner der wichtigsten Organisationen: PGA Tour, European Tour und Asian Tour. Rolex sponsert auch Teamwettbewerbe, so etwa den Presidents Cup und den europäischen Ryder Cup. Im Damengolf ist Rolex seit mehr als 30 Jahren offizieller Zeitgeber der LPGA (Ladies Professional Golf Association) sowie Partner aller fünf Major-Turniere – darunter die Evian Championship – und des wichtigsten Teamwettbewerbs im Damengolf, des Solheim Cups. Als Titelsponsor der Rolex Women’s World Golf Rankings unterstützt die Uhrenmarke das weltweit erste Weltranglistensystem für das Damengolf. Die Partnerschaft, die Rolex mit einer Reihe großer Golfspieler einging, begann im Jahr 1967 mit den „Big Three“ Arnold Palmer (verst.), Jack Nicklaus und Gary Player. Zur Familie der Markenbotschafter gehören heute auch der legendäre amerikanische Golfer Tom Watson, Fred Couples und Bernhard Langer sowie die Major-Sieger Jason Day, Martin Kaymer, Phil Mickelson, Adam Scott, Jordan Spieth und Tiger Woods. Zahlreiche Spitzenspielerinnen der LPGA sind ebenfalls Rolex Botschafterinnen, so etwa die Golflegenden Annika Sörenstam und Lorena Ochoa, aber auch die weltweit besten Spielerinnen Brooke Henderson, Lydia Ko und Alexis Thompson. Im Laufe der letzten fünf Jahrzehnte sind die Verbindungen zwischen Rolex und dem Golfsport immer stärker und tiefer geworden und haben heute eine globale Reichweite. Rolex unterstützt die Ziele des Spiels und trägt zu seinem weiteren Wachstum und Ansehen bei. Damit ist Rolex der leidenschaftlichste Förderer des Golfsports – heute und in Zukunft.
Read more
BIO Partner Süddeutsche Zeitung
Die Süddeutsche Zeitung ist mit ihrer Reichweite und verkauften Auflagen die Nr. 1 der überregionalen Qualitätstageszeitungen. Sie ist ein Leitmedium, das öffentliche Meinung mit gutem Journalismus prägt. Ob als Nachricht, Hintergrund-Bericht oder sachkundige Analyse, die SZ bietet ihren Lesern verlässliche Informationen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Wissenschaft. Freitags erscheint sie mit dem Süddeutsche Zeitung Magazin, das mit einem Mix aus anspruchsvollen Reportagen, kreativen Bildstrecken und hochkarätigen Interviews begeistert. In der SZ am Wochenende erscheinen zusätzlich die Ressorts Buch Zwei, Stil und Gesellschaft; mit Langzeitbeobachtungen, anderen Perspektiven und intelligenter, feinsinniger Unterhaltung. Dazu Leitartikel und pointierte Kommentare, die Denkanstöße geben und die Meinung der Leser stärken, jedenfalls zu ihrer Meinungsbildung beitragen. Die digitalen Produkte der Süddeutschen Zeitung sind Garant für topaktuelle, originäre Nachrichten sowie Analysen und Tiefenrecherchen aus allen Lebenswelten. Die redaktionellen Angebote dienen als Orientierungspunkt und machen einzigartigen Qualitätsjournalismus umfassend, vielseitig sowie multimedial erlebbar – unter anderem mit interaktiven Infografiken, Video-Kolumnen, 360°-Themen, Bildergalerien und einer großen Sport-/Liveticker-Welt. Mit SZ Plus gibt es seit März 2015 erstmalig auch die kompletten Inhalte der Süddeutschen Zeitung und des SZ-Magazins im Netz. Damit steht die Süddeutsche Zeitung als starke Marke – gedruckt wie digital – für eine unabhängige, glaubwürdige und liberale Berichterstattung. Deshalb genießt sie höchstes Vertrauen bei ihren Lesern. golf spielen. Das Magazin der Süddeutschen Zeitung für Golfspieler und Golfinteressierte. Seit 2000 ist golf spielen auf dem Markt. In dieser Zeit ist das Magazin der Süddeutschen Zeitung ständig an Umfang und Qualität gewachsen. Mit einer Gesamtauflage von über 450.000 Exemplarenist golf spielen der auflagenstärkste Golftitel in Europa. golf spielen liegt vier Mal jährlich der Süddeutschen Zeitung bei und wird in hohen Stückzahlen in allen Golfclubs, -resorts und -hotels in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz verteilt. golf spielen extra wird vier Mal jährlich – auf einem qualitativ hochwertigen Papier gedruckt und mit einem stärkeren Umschlag ummantelt – erfolgreich am Kiosk sowie in Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlungen verkauft. Das auflagenstärkste Golf-Magazin in Europa ist jetzt auch im Netz verfügbar.   Unterhaltsam, informativ und immer auf dem neuesten Stand: www.golfspielen.de   Der Golfsport ist perfekt dazu geeignet, Kontakte zu knüpfen. Auch deshalb hat die SZ die über viele Jahre erworbene Golf-Kompetenz weiter ausgebaut. Vor zwölf Jahren wurde eine eigene B2B-Golf-Turnierserie ins Leben gerufen, der Süddeutsche Zeitung Business Golf Cup. In zwölf regionalen Qualifikationsturnieren haben Businessteams die Möglichkeit, Geschäftsbeziehungen aufzubauen oder aufzufrischen und sich gemeinsam mit ihren Partnern oder Kunden bei einem schönen Golftag für zwei traumhafte internationale Finalturniere zu qualifizieren.   Bereits zum vierten Mal komplettiert die Partnerschaft mit den BMW International Open das Engagement der Süddeutschen Zeitung im Premium-Segment des Profigolfsports.
Read more

CORPORATE PARTNER.

BMW International Open 2019.

.

Schottlands wertvollste Schätze – Golf und Whisky

Zwei Geschichten, eine Heimat: Allgemein gelten die Schotten nicht nur als die Erfinder des „Wasser des Lebens“, wie Whisky auch gerne genannt wird, auch der Golfsport soll hier entstanden sein. Die zwei ältesten Traditionen Schottlands, Whisky und Golf werden bei den BMW International Open 2017 in München vereint. Bowmore ist in diesem Jahr erstmalig offizieller Partner des Turniers. Der Single Malt Scotch Whisky aus Bowmore ist eine einzigartige Kombination aus reinstem Wasser des Laggan Flusses und hochwertigem Gerstenmalz, das über Torffeuer getrocknet wurde. Anschließend erfolgt eine Lagerung in besten Eichenfässern, die an einem ganz besonderen Ort reifen: Bowmore verfügt mit den berühmten „No.1 Vaults“ über das älteste Whisky Lagerhaus in Schottland und das einzige, das sich teilweise unter dem Meeresspiegel befindet. Entdecken Sie die Welt von Bowmore auf einer 360° Tour durch unsere Destillerie:
Read more
BIO Partner Konica Minolta
Als offizieller „Print Partner“ der BMW International Open sorgt Konica Minolta bereits zum dritten Mal in Folge für reibungslose Prozessabläufe vor Ort. Eine anspruchsvolle Aufgabe: Rund 65.000 Besucher wollen in der Turnierwoche tagesaktuell informiert werden. Das gleiche gilt für Journalisten, die in mehr als 60 Länder berichten. Konica Minoltas Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung basiert auf seinem Know-how als IT Solutions Provider. Als ein führender Anbieter von Komplettlösungen für die unternehmensweiten Dokumenten- und Druckworkflows deckt Konica Minolta den IT-Lösungsbedarf von Unternehmen bis zur gesamten Business-Infrastruktur aus einer Hand ab. Hier verbindet Konica Minolta mit BMW bereits eine langjährige, globale Partnerschaft. Während des Turniers zeigt Konica Minolta in der Public Area den „Workplace Hub“, eine innovative Lösung aus Hardware, Software und Services, bei der nicht die Technik sondern der Mensch im Mittelpunkt steht. Der Mensch steht ebenfalls im Mittelpunkt bei der interaktiven Golfschwung-Analyse, die Konica Minolta allen Besuchern kostenlos im Public Area Zelt anbietet.
Read more

SUPPLIER PARTNER.

BMW International Open 2019.

BIO Partner Duravit

Design zwischen Innovation und Leben im Bad

„Leben im Bad“ zeichnet die Firmenphilosophie der Duravit AG aus. Dies spiegelt sich in der Zusammenarbeit mit bedeutenden Designern wie z.B. Philippe Starck, Phoenix Design, EOOS, sieger design, und Matteo Thun wider. Das Resultat sind innovative Neuentwicklungen, mit denen Duravit stets Maßstäbe setzt - für unterschiedliche Budgets und Lifestyles. Dabei legt das Unternehmen den Fokus auf gutes Design, intelligent eingesetzte Technik und höchsten Qualitätsanspruch. So entstehen sinnvoll gestaltete Bäder, die die Lebensqualität der Benutzer nachhaltig steigern.Das Produktportfolio von Duravit umfasst Sanitärkeramik, Badmöbel, Dusch- und Badewannen, Wellnesssysteme sowie Dusch-WCs und Accessoires.
Read more
BIO Partner Taitinger
Champagne Taittinger ist eines der wenigen großen Champagnerhäuser in Familienbesitz. Dass dem so ist, verdanken wir dem beherzten Engagement seines heutigen Generaldirektors Pierre-Emmanuel Taittinger. Nach vielen Jahren, die er neben seinem Onkel Claude Taittinger im Unternehmen gearbeitet hatte, garantiert er heute, unterstützt von Tochter Vitalie und Sohn Clovis, die erlesenen Qualitäten und den unverwechselbaren Stil der Taittinger Champagner. ''Wir definieren uns selbst als ein Chardonnay-Haus, so Pierre-Emmanuel Taittinger. Die Weine sind schlank, elegant, grazil.''Erfunden hat diese grazile Eleganz Pierre Taittinger, der damit in den Goldenen Zwanzigern den Nerv der neuen Zeit traf. Er war es auch, der 1931 das 1734 von Jacques Fourneaux gegründete Champagnerhaus in Reims erwarb, das er zum Taittinger Stammhaus machte. Anfang der 50er Jahre schufen seine Söhne Francois und Claude Taittinger mit dem sortenreinen Comtes de Champagne Blanc de Blancs sozusagen die Essenz des unvergleichlichen und bis heute weltberühmten Taittinger-Stiles: Finesse, Leichigkeit und Eleganz.
Read more
BIO Partner Titleist
FÜHRUNG – Die Titleist-Tradition der Marktführerschaft entwickelte sich aus der Prämisse, die Qualitäts- und Leistungserwartung der weltbesten Spieler noch zu übertreffen und damit allen Golfern, die Titleist Golfbälle spielen, ein Versprechen auf überdurchschnittliche Qualität und Leistung zu geben.LEISTUNG – Die erstklassige Leistung von Titleist-Golfbällen entspringt aus der nicht nachlassenden Suche nach technischen Verbesserungen.Ein Hauptaugenmerk unseres kompetenten Produktentwicklungsteams liegt auf Forschung und Entwicklung.Im Streben nach weiterer Optimierung werden innovative Technologien entwickelt und in Titleist-Golfbällen umgesetzt.QUALITÄT – Einen guten Ruf für Qualität hat man nicht einfach, man muss ihn sich im Laufe vieler Jahre erwerben.Dies gelingt, indem man selbst stets den höchsten Anspruch an sein Produkt und seine Produktionsstandards stellt.
Read more