Spieler Besucherinformation

TOP-SPIELER.

BMW International Open 2017.

TOP-SPIELER.

BMW International Open 2017.

Top-spieler.BMW International Open 2017.

WELTKLASSE IN MÜNCHEN.

Stars der BMW International Open.

Das hat es in fast drei Jahrzehnten Turniergeschichte noch nie gegeben: Bei der 29. Auflage der BMW International Open sind erstmals sowohl der amtierende Open-Champion Henrik Stenson als auch der aktuelle Träger des Grünen Jacketts, Sergio García, am Start. Die beiden anderen Majors vertritt Martin Kaymer, der 2008 als erster und bisher einziger Deutscher in Eichenried triumphierte. Weitere Major-Sieger, Ryder-Cup-Stars und ein starkes deutsches Kontingent lassen Golf-Herzen höher schlagen.

SERGIO GARCÍA.

Spanien.

Nach zahlreichen Versuchen bei Majors war es in diesem Jahr endlich soweit: Sergio García sicherte sich in Augusta den begehrten Masters-Titel und durfte sich stolz das Grüne Jackett überstreifen. García konnte die BMW International Open bislang noch nicht gewinnen. Das soll sich in diesem Jahr ändern, denn trotz der starken Konkurrenz – unter anderem durch seine Landsleute Pablo Larrazábal und Rafa Cabrera-Bello – ist der 37-Jährige in bestechender Form.

BMW International Open Spieler Garcia
BMW International Open Garcia

SERGIO GARCÍA.

Spanien.

Nach zahlreichen Versuchen bei Majors war es in diesem Jahr endlich soweit: Sergio García sicherte sich in Augusta den begehrten Masters-Titel und durfte sich stolz das Grüne Jackett überstreifen. García konnte die BMW International Open bislang noch nicht gewinnen. Das soll sich in diesem Jahr ändern, denn trotz der starken Konkurrenz – unter anderem durch seine Landsleute Pablo Larrazábal und Rafa Cabrera-Bello – ist der 37-Jährige in bestechender Form.

BMW International Open Spieler Stenson

HENRIK STENSON.

Schweden.

Als Henrik Stenson im vergangenen Juli in Royal Troon nach einem der hochklassigsten und spannendsten Duelle in der langen Geschichte der Open Phil Mickelson niedergerungen und sich zum „Champion Golfer of the Year“ gekrönt hatte, waren sich alle einig: Der erste Major-Sieg des Schweden war längst überfällig, und es ließ sich niemand finden, der Stenson diesen Erfolg nicht gegönnt hätte. Wenige Wochen zuvor hatte Stenson zum zweiten Mal in seiner Karriere die BMW International Open gewonnen. In diesem Jahr steht die Mission Titelverteidigung auf dem Programm.

MARTIN KAYMER.

Deutschland.

Deutschlands bekanntester Golf-Pro zählt seit Jahren zu den beliebtesten Gesichtern bei der BMW International Open. 2008 gelang ihm als bislang einzigem Deutschen in München Eichenried der Turniersieg, und auch in diesem Jahr tritt Kaymer top-motiviert an. Insbesondere der Auftritt vor heimischem Publikum und die besondere Atmosphäre der BMW International Open machen für den gebürtigen Düsseldorfer den Reiz des deutschen Traditionsturniers aus.

BMW International Open Kaymer Star
BMW International Open Kaymer

MARTIN KAYMER.

Deutschland.

Deutschlands bekanntester Golf-Pro zählt seit Jahren zu den beliebtesten Gesichtern bei der BMW International Open. 2008 gelang ihm als bislang einzigem Deutschen in München Eichenried der Turniersieg, und auch in diesem Jahr tritt Kaymer top-motiviert an. Insbesondere der Auftritt vor heimischem Publikum und die besondere Atmosphäre der BMW International Open machen für den gebürtigen Düsseldorfer den Reiz des deutschen Traditionsturniers aus.

TOP-SPIELER.

BMW International Open 2017.

BMW International Open Ernie Els
Der vierfache Major-Sieger zählt seit Jahren zur absoluten Weltspitze des Golfsports – und das sowohl auf der European Tour als auch auf der PGA TOUR. Els, dessen Golfschwung in Fachkreisen als einer der elegantesten gilt, beeindruckte neben seinen Erfolgen bei den US Open und der Open Championship insbesondere durch seinen Rekordtriumph bei der BMW Asian Open 2005, als er mit dreizehn Schlägen Vorsprung gewann. Mit seinem Gewinn des Tournament of Champions 2003 mit 31 Schlägen unter par war er zudem der erste Spieler, der ein Turnier über 72 Löcher mit 30 Schlägen oder besser beendete. Auch die BMW International Open zählt zur Erfolgsserie des Südafrikaners: 2013 konnte Els in München-Eichenried schon einmal triumphieren.
BMW International Open Bernd Wiesberger
Österreichs BMW Golfsport Botschafter gehört seit einigen Jahren zur Weltspitze. Als erster Österreicher überhaupt hat Bernd Wiesberger bei allen vier Majors abgeschlagen. Auf der European Tour feierte Wiesberger vier Siege und konnte sich seit 2014 kontinuierlich steigern. 2016 erzielte er mit Rang neun im Race to Dubai sein bestes Saisonergebnis. Wiesberger vertritt BMW Österreich seit 2015 als offizieller BMW Golfsport Botschafter und hat seitdem dank seiner spielerischen Klasse und seines gewinnenden Wesens viel Werbung für den Golfsport in der Alpenrepublik gemacht. Auch bei der BMW International Open gehört Wiesberger zu den beliebtesten Spielern – einzig der Turniersieg ließ bislang noch auf sich warten.
BMW International Open TOMMY FLEETWOOD
Mit 26 Jahren zählt Tommy Fleetwood bereits zu den absoluten Top-Spielern auf der European Tour. Inspiriert durch seinen Vater und Bruder begann der Engländer bereits in jungen Jahren mit dem Golfsport und machte mit seinem Talent schnell auf sich aufmerksam. 2011 gewann er im Alter von 20 Jahren als jüngster Spieler der Geschichte die Challenge Tour. Mit seinen beiden Siegen bei der Johnnie Walker Championship in Gleneagles und Abu Dhabi HSBC Championship kann er bislang zwei European-Tour-Triumphe vorweisen. Der dritte Sieg könnte in diesem Jahr bei der BMW International Open folgen.
BMW International Open PABLO LARRAZÁBAL
Unter anderem neben Sergio García und Rafa Cabrera-Bello vertritt Pablo Larrazábal die spanischen Farben in diesem Jahr bei der BMW International Open. Der Katalane feierte im Laufe seiner Profi-Karriere insgesamt vier European-Tour-Siege – darunter zweimal bei der BMW International Open. Nach 2011 und 2015 soll nun Titel Nummer drei in München Eichenried folgen. Bevor Larrazábal 2004 seine Karriere als Profigolfer startete, arbeitete er auf der Fischfarm seines Vaters. Seinen ersten großen Erfolg feierte er bei den Open de France 2008. Am Ende der Saison wurde Larrazabal als bester Neuling mit dem Sir Henry Cotton Rookie of the Year Award ausgezeichnet.
BMW International Open MAX KIEFFER
Max Kieffer hat eine erfolgreiche Amateurkarriere absolviert und marschierte, seit er 2010 Profi wurde, zügig durch die unterklassigen Serien ins Oberhaus des europäischen Golfsports. Und auch auf der European Tour konnte sich der BMW Golfsport Botschafter durchsetzen. Dass neben den spielerischen Qualitäten Kieffers vor allem mentale Stärke zu seinen großen Tugenden zählt, bewies er eindrucksvoll bei der Open de España im April 2013. Über neun Löcher bot der Tour-Neuling im Stechen dem 16 Jahre älteren Raphaël Jacquelin die Stirn, ehe er sich dem Franzosen im längsten Playoff der European-Tour-Geschichte nach mehr als zwei Stunden „Zusatzschicht“ doch noch geschlagen geben musste. Bei der BMW International Open vertritt Kieffer auch in diesem Jahr die deutschen Farben.
BMW International Open FLORIAN FRITSCH
Florian Fritsch, der im Alter von zehn Jahren mit dem Golfspielen begann, wechselte 2009 zu den Profis und spielt seither auf der Challenge und European Tour. 2016 gelang ihm mit drei geteilten siebten Plätzen seine bis dato beste European-Tour-Saison. Zudem wählten ihn die Mitglieder der PGA of Germany im Februar 2017 zum „Player of the Year 2016“. Seit 2016 gehen Florian Fritsch und BMW gemeinsame Wege. Die Partnerschaft hat auch einen praktischen Vorteil: Aufgrund seiner Flugangst absolviert Fritsch seine Turnierreisen ausschließlich mit dem Auto. Für BMW Grund genug, den gebürtigen Münchner mit einem neuen Dienstwagen zu unterstützen. Mit seinem BMW 320d Touring wird es in diesem Jahr selbstverständlich auch wieder nach München Eichenried gehen.
BMW International Open BERND RITTHAMMER
2010 gelang Bernd Ritthammer erstmals der Sprung auf die Challenge Tour. Zwei Jahre später spielte der Bayer erstmals auch auf der European Tour, konnte die Karte aber nicht halten. Mit seinen Siegen bei der Made in Denmark Challenge, der Irish Challenge und beim NBO Golf Classic Grand Final 2016 meldete er sich jedoch eindrucksvoll zurück und erkämpfte sich erneut die Spielberechtigung für die erste Liga. Seit Beginn des Jahres 2017 sind BMW und der deutsche Pro Bernd Ritthammer Partner. Als „Friend of the Brand“ fährt der Wahl-Münchner einen BMW 3er Gran Turismo und repräsentiert BMW auf der European Tour. Die Teilnahme an der BMW International Open ist somit quasi ein Pflichttermin für den Nürnberger.
BMW International Open Footer

.

.