Official Car Partnerschaften

BMW PARTNERSCHAFTEN.

Globaler Partner des Golfsports.

BMW PARTNERSCHAFTEN.

Globaler Partner des Golfsports.

BMW Partnerschaften.Globaler Partner des Golfsports.

Seit 1989 engagiert sich BMW im Profi-Golfsport. Längst ist BMW aus dem globalen Golfsport nicht mehr wegzudenken. Nicht nur wegen der herausragenden Events auf der European Tour und der PGA TOUR, die BMW im Namen tragen, sondern auch wegen der vielen weiteren internationalen Top-Turniere rund um den Globus, die BMW als Partner unterstützt.

  • OHL Classic at Mayakoba.
    OHL Classic at Mayakoba

    Die OHL Classic at Mayakoba ist ein ganz besonderes Highlight, denn es ist das einzige Turnier der PGA TOUR in Mexiko. Kein Wunder also, dass sich einige große Spieler diese willkommene Abwechslung nicht entgehen lassen, darunter Charley Hoffmann und Fred Funk. Letzterer konnte auf El Camaleon sogar einen bahnbrechenden Rekord aufstellen, als er im Alter von 50 Jahren und 257 Tagen im Jahr 2007 zum ältesten Turniersieger der PGA TOUR seit 32 Jahren wurde. BMW unterstützt das Turnier als „Corporate Partner“.

    Termin Saison 2016/17: 9. bis 13. November 2016

    Sieger: Pat Perez (USA)

  • UBS Hong Kong Open.
    UBS Hong Kong Open

    Die UBS Hong Kong Open sind besonders für Míguel Ángel Jiménez ein ganz spezielles Event auf dem Turnierkalender. Hier hat der Spanier seinen eigenen Rekord gebrochen, als er 2013 seinen Titel verteidigen konnte und mit 49 Jahren und 337 Tagen die Bestmarke für den ältesten Sieger auf der European Tour nach oben schraubte. Mittlerweile hat der „Mechanic“ mit dem Sieg bei der Open de España im Mai 2014 noch einmal erhöht, 50 Jahre und 133 Tage lautet der neue Rekord. Das im Hong Kong Golfclub ausgetragene Event gehört seit 2001 zur European Tour. Zu den Titelträgern zählen die besten Spieler der Welt, darunter Bernhard Langer, Colin Montgomerie und Ian Woosnam. BMW unterstützt das Event als „Official Sponsor“.

    Termin Saison 2016/17: 8. bis 11. Dezember 2016

    Sieger: Sam Brazel (AUS)

  • MCB Tour Championship.
    MCB Tour Championship

    Die MCB Tour Championship zählt zu den Top-Turnieren auf der European Senior Tour. Seit 2009 wird es jährlich im Dezember im Constance Belle Mare Plage auf Mauritius ausgespielt. Der „Legend Golf Course“ verfügt über zwei 18-Loch-Meisterschaftsgolfplätze inmitten eines 140 Hektar großen, privaten Naturparks. Als erster seiner Art wurde „The Legend“ vom südafrikanischen Meister Hugh Baiocchi entworfen und bietet an einigen Stellen einen traumhaften Blick auf die Lagune. Jedes der 18 Löcher zeichnet sich durch einen ganz besonderen Charakter aus. Der zweite Golfplatz des Belle Mare Plage The Resort wurde von Rodney Wright und Peter Allis entworfen und im November 2002 eröffnet. BMW ist bei dem Turnier als „Official Partner“ vertreten.

    Termin Saison 2016/17: 9. bis 11. Dezember 2016

    Sieger: Barry Lane (ENG)

  • SMBC Singapore Open.
    SMBC Singapore Open

    Nachdem die SMBC Singapore Open letztmalig 2012 ausgetragen wurde, folgte 2016 die Rückkehr in den Turnierkalender der Asian Tour und der Japan Golf Tour. Insbesondere im asiatischen Raum zählt das Turnier zu den bedeutendsten und traditionsreichsten Veranstaltungen. Dabei dürfte vor allem der Serapong Course des Sentosa Golf Clubs eine wichtige Rolle spielen. Sentosa war auch bereits der Schauplatz für ein Weltfinale des BMW Golf Cup International. Der Platz besticht durch seine einzigartige Lage. Auf der Insel Sentosa vor den Toren Singapurs gelegen, haben Spieler und Zuschauer einen einzigartigen Blick auf den Hafen des Stadtstaates und das Südchinesische Meer. BMW unterstützt das Turnier als „Official Sponsor“.

    Termin Saison 2016/17: 19. bis 22. Januar 2017

    Sieger: Prayad Marksaeng (THA)

  • Commercial Bank Qatar Masters.
    Commercial Bank Qatar Masters

    Ein prestigeträchtiges Event, das die Weltelite des Golfsports anzieht und globale Aufmerksamkeit genießt. Seit 1998 gehört die Commercial Bank Qatar Masters zum festen Turnierkalender der European Tour, sie ist eine von drei Turnieren im Persischen Golf. Der Doha Golfclub ist bekannt für seine Kombination aus Schönheit und Komplexität. Der von Peter Harradine designte Championship Kurs umfasst dabei acht Seen neben Wüstensand-Hindernissen, vielen Sträuchern und Bäumen, die den Sieger des von BMW als „Official Car“ gesponserten Turniers angesichts seiner Leistung noch stolzer machen.

    Termin Saison 2016/17: 26. bis 29. Januar 2017

    Sieger: Jeunghun Wang (KOR)

  • Maybank Championship.
    Maybank Championship

    In der Saison 2016/17 findet sich die Maybank Championship erstmals im Turnierkalender der European Tour. Dank der Zusammenarbeit mit dem größten Finanzinstitut Malaysias wird auf dem Saujana Golf & Country Club um insgesamt drei Millionen US-Dollar gespielt. Der 15 Kilometer östlich von Kuala Lumpur gelegene Platz zählt zu den 100 besten weltweit. Mit seinen beiden berühmten Plätzen Palm und Bunga Raya, die von Ronald Fream designt wurden, ist er eine der Top-Adressen des Golfsports. In der Saison 2016/17 konnte Fabrizio Zanotti die erste Ausgabe des Turniers, das von BMW als „Official Car“ begleitet wird, für sich entscheiden.

    Termin Saison 2016/17: 9. bis 12. Feburar 2017

    Sieger: Fabrizio Zanotti (PAR)

  • World Golf Championships – Mexico Championship.
    WGC - Mexico Championship

    2016 beschlossen die Verantwortlichen der PGA Tour, der WGC - Cadillac Championship einen neuen Standort und einen neuen Namen zu verleihen. Von Florida ging es für die neue WGC - Mexico Championship über die Ländergrenze nach Mexico City in den Club de Golf Chapultepec. Auf 2.000 Meter Höhe gehen die Pros dort an ihre körperlichen Grenzen. Insgesamt werden bei dem von BMW als „Official Vehicle“-Partner unterstützten Turnier 9,75 Millionen US-Dollar Preisgeld ausgeschüttet.

    Termin Saison 2016/17: 2. bis 5. März 2017

    Sieger: Dustin Johnson (USA)

  • Hero Indian Open.
    Hero Indian Open

    Die Hero Indian Open ist der beste Beweis dafür, wie groß Golfsport in Indien derzeit ist. Seit 2015 gehört das Event zur European Tour, ausgetragen wird es schon seit 1964. Die Inspiration dazu lieferte der fünfmalige Open Champion Peter Thomson, der das Potential Indiens auf seinen Reisen um die Welt früh erkannte und den internationalen Status des Events förderte. Heute ist das Turnier in Neu Delhi Treffpunkt indischer Stars wie Anirban Lahiri und Jeev Milkha Singh, aber auch europäische Stars wie Míguel Ángel Jiménez lassen sich dieses besondere Event mit „Official Partner“ BMW nicht entgehen.

    Termin Saison 2016/17: 9. bis 12. März 2017

    Sieger: S.S.P. Chawrasia (IND)

  • Sharjah Senior Golf Masters presented by Shurooq.
    Sharjah Senior Golf Masters presented by Shurooq

    Das Sharjah Senior Golf Masters presented by Shurooq ist erstmals in der Saison 2016/17 Teil des European Senior Tour Kalenders, bei dem BMW als „Official Car“ vertreten ist. Der 20 Kilometer vom Dubai International Airport entfernte Sharjah Golf & Shooting Club  in den Vereinigten Arabischen Emiraten wurde 2005 von Peter Harradine entworfen und verfügt über neun abwechslungsreiche Löcher, großzügige Faiways, anspruchsvolle Bunker und Flutlicht.

    Termin Saison 2016/17: 16. bis 18. März 2017

    Sieger: Chris Williams (RSA)

  • Trophee Hassan II.
    Trophee Hassan II

    Die Trophee Hassan II kann auf eine langjährige Tradition zurückblicken. Seit 1971 wird das Turnier bis auf wenige Unterbrechungen jährlich in Marokko veranstaltet. Benannt wurde das Turnier nach dem früheren marokkanischen König Hassan II., es wird im Royal Golf Dar Es Salam in Rabat ausgespielt. 2017 konnte Edoardo Molinari auf dem 73-Par-Course mit einer Gesamtlänge von 6.963 Metern den Sieg bei 2,5 Millionen Euro dotierten Turniers erringen. BMW ist seit der Saison 2016/17 als „Official Car“-Partner Teil der Trophee Hassan II.

    Termin Saison 2016/17: 13. bis 16. April 2017

    Sieger: Edoardo Molinari (ITA)

  • RBC Heritage.
    RBC Heritage

    Fast sechs Millionen Dollar Preisgeld locken die Stars der PGA TOUR zur RBC Heritage nach Hilton Head Island, South Carolina. Die Liste vergangener Titelträger liest sich wie das „Who is Who“ des Golfsports: Arnold Palmer, Jack Nicklaus, Nick Faldo, Bernhard Langer, Greg Norman, und Tom Watson sind nur einige davon. Und noch ein interessanter Fakt: Seit 1969 haben alle US-amerikanischen Ryder-Cup-Kapitäne an dem Event teilgenommen, wobei Davis Love III am häufigsten dabei war. BMW unterstützt das Event als „Official Vehicle“ Partner.

    Termin Saison 2016/17: 13. bis 16. April 2017

    Sieger: Bryan Wesley (USA)

  • BMW Charity Pro-Am presented by SYNNEX Corporation.
    BMW Charity Pro-Am presented by SYNNEX Corporation

    Das BMW Charity Pro-Am presented by SYNNEX Corporation wird in einem ganz besonderen Format gespielt: Es ist das einzige Turnier der Web.com-Tour, dem Unterbau der PGA TOUR, bei dem Amateure zusammen mit Pros gegeneinander antreten. Die Flights rotieren dabei über die drei Golfanlagen The Reserve at Lake Keowee, The Preserve at Verdae und Thornblade Club, die Pro-Auswertung wird getrennt von den Pro-Am-Ergebnissen gewertet. Ein echtes Highlight fand 2004 statt, als die beiden Mitglieder der „World Golf Hall of Fame“ Jack Nicklaus und Gary Player dabei waren. Seit 2001 hat das Turnier mehr als 120 Wohltätigkeitsorganisationen unterstützt, in jedem Jahr kommen Spendengelder in Millionenhöhe zusammen.

    Termin Saison 2016/17: 18. bis 21. Mai 2017

    Sieger: Stephan Jäger (GER)

  • Lyoness Open powered by Sporthilfe Cashback Card.
    Lyoness Open powered by Sporthilfe Cashback Card

    Ein Highlight des Turnierkalenders der European Tour ist auf jeden Fall die Lyoness Open powered by Sporthilfe Cashback Card in Atzenbrugg in Niederösterreich. Das liegt nicht nur am Preisgeld von 1,5 Millionen Euro, sondern auch an dem verbesserten Turnierschauplatz. Auf dem Diamond Country Club in der Nähe von Wien wurden die Grüns vergrößert und Platz für Zuschauertribünen geschaffen. Jetzt können heimische Stars wie Österreichs BMW Golfsport Botschafter Bernd Wiesberger und die internationalen Stars der European Tour entsprechend bejubelt werden. Zu den Titelträgern des von BMW als „Official Car“ und „Gold Sponsor“ unterstützten Turniers zählen auch die Deutschen Bernhard Langer und Alex Cejka.

    Termin Saison 2016/17: 8. bis 11. Juni 2017

    Sieger: Dylan Frittelli (RSA)

  • HNA Open de France.
    HNA Open de France

    Die HNA Open de France ist mit ihrer ersten Austragung im Jahr 1906 die älteste nationale Open in Kontinentaleuropa. Der Le Golf National in der Nähe von Paris zählt zu den schönsten Plätzen des Landes und wird im Jahr 2018 der Schauplatz für den Ryder Cup sein. In der Nähe von Versailles erwarten die Pros drei Championship Kurse, wobei der Albatros Platz unter den Pros als besonders reizvoll gilt – er hat die Eigenschaften eines Links-Kurses, aber dabei moderne Features. BMW unterstützt das Event als Offizieller Partner.

    Termin Saison 2016/17: 29. Juni bis 2. Juli 2017

    Sieger: Tommy Fleetwood (ENG)

  • Dubai Duty Free Irish Open Hosted by The Rory Foundation.
    Dubai Duty Free Irish Open Hosted by The Rory Foundation

    Wenn Rory McIlroy einlädt, kommen sie alle: Das Teilnehmerfeld ist in jedem Jahr exzellent. Das seit 1975 ausgetragene Turnier weist aktuell eine der elitärsten Starterlisten aus. Kein Wunder, dass der Trophäensieger des mit zwei Millionen Euro dotierten Turniers besonders gefeiert wird. Im Jahr 2017 ist der Portstewart Golf Club in Nordirland Austragungsort des von BMW als „Offizieller Partner“ unterstützten Turniers. Mit dem Strand Course, dem Riverside Course und dem Old Course verfügt er über drei hervorragende Plätze mit insgesamt 54 Löchern.

    Termin Saison 2016/17: 6. bis 9. Juli 2017

    Sieger: Jon Rahm (ESP)

  • Aberdeen Asset Management Scottish Open.
    Aberdeen Asset Management Scottish Open

    Der Austragungsort des Turniers, das in der Woche vor der Open stattfindet und von vielen Stars zur Vorbereitung auf das dritte Major des Jahres genutzt wird, wechselt jährlich. 2017 wird im Dundonald Links in North Ayrshire gespielt – einem 72-Par-Platz, der vom renommierten Golf Course Architekten Kyle Phillips entworfen wurde. Seit dem Turnierdebüt im Jahr 1972 gelang es erst zwei Spielern, die AAM Scottish Open mehr als einmal zu gewinnen. Ian Woosnam konnte neben seinen beiden Siegen in Gleneagles ein weiteres Mal in Carnoustie triumphieren. Ernie Els sicherte sich zweimal in Loch Lomond den Titelgewinn. BMW unterstützt die Scottish Open als „Official Car“.

    Termin Saison 2016/17: 13. bis 16. Juli 2017

    Sieger: Rafa Cabrera Bello (ESP)

  • RBC Canadian Open.
    RBC Canadian Open

    Die RBC Canadian Open wird von Golf Canada organisiert und wurde erstmals 1904 ausgetragen. Die Canadian Open ist damit das drittälteste Turnier der PGA TOUR, das seither ohne Unterbrechung ausgespielt wird. Nur die Open Championship und die U.S. Open sind noch länger dabei. In die Siegerliste trugen sich große Namen wie Lee Trevino (1977, 1979), Greg Norman (1984, 1992), Tiger Woods (2000) und Vijay Singh (2004) ein. Der Glen Abbey Golf Club ist mit 27 Austragungen Rekordhalter des Turniers. BMW ist „Platinum Partner“ der Canadian Open.

    Termin Saison 2016/17: 24. bis 30. Juli 2017

    Sieger: Jhonattan Vegas (VEN)

  • TAKE Solutions Masters.

    In der Saison 2017 wird erstmals das TAKE Solutions Masters ausgetragen, das zur Asian Tour und zur Professional Golf Tour of India gehört. Das Turnier ist mit 300.000 US-Dollar dotiert und wird auf dem Karnataka Golf Association (KGA) Golf Course in Bangalore im Südwesten des indischen Subkontinents ausgespielt. Mindestens 40 indische Golfer dürfen beim Take Solutions Masters abschlagen und bekommen die Chance, sich als Turniersieger die Asian-Tourkarte zu sichern. BMW ist als Official Partner mit von der Partie.


    Termin Saison 2016/17: 3. bis 6. August 2017

    Sieger: Poom Saksansin (THA)

  • The Northern Trust.
    The Northern Trust

    The Northern Trust gehört seit 2007 zum Kalender der PGA Tour und ist seit der Saison 2016/17 das erste Playoff-Turnier der PGA TOUR. Die Anfänge des Turniers reichen bis ins Jahr 1967 zurück, als es erstmalig unter dem Namen „Westchester Classic“ im Westchester Country Club, New York, ausgetragen wurde. Seit 2008 wird es in jährlich wechselnden Golfclubs im Bundesstaat New York ausgespielt. Mit insgesamt vier Siegen hält Vijay Singh den absoluten Turnierrekord. BMW unterstützt das Event ab der Saison 2016/17 als „Official Vehicle“ Partner.

    Termin Saison 2016/17: 22. bis 27. August 2017

    Sieger: Dustin Johnson (USA)

     

  • Omega European Masters.
    Omega European Masters

    Traumhaft in den Walliser Alpen gelegen, ist die Omega European Masters schon allein landschaftlich die Reise nach Crans Montana wert. Der von Seve Ballesteros designte Platz des Crans-sur-Sierre Golf Clubs liegt auf einer Höhe von 1.500 Metern. Die Bahnen konnten dank des Hochplateaus großzügig konzipiert werden, auf Rough wurde dabei fast gänzlich verzichtet. Thomas Björn siegte hier gleich zwei Mal, Seve Ballesteros sogar drei Mal. BMW ist Hauptsponsor des Events in der Schweiz, das wegen des Alpenpanoramas alljährlich spektakuläre Bilder liefert.

    Termin Saison 2016/17: 7. bis 10. September 2017

    Sieger: Matthew Fitzpatrick (ENG)

  • The TOUR Championship by Coca-Cola.
    The TOUR Championship by Coca-Cola

    Die TOUR Championship ist das finale Turnier der vier herausragende Events umfassenden Playoffs der PGA TOUR. Die 30 Spieler, die nach der BMW Championship noch im Rennen um den FedExCup sind, kämpfen im East Lake Golfclub in Atlanta, Georgia, nicht nur um den Titel des besten Spielers der Saison, sondern auch um ein Bonuspreisgeld von zehn Millionen US-Dollar für den Gesamtsieger. Tiger Woods hält im East Lake Golfclub mit 23 unter Par aus dem Jahr 2007 den Turnierrekord. BMW ist beim finalen Saisonhöhepunkt der PGA TOUR, der schon manches sportliches Drama erlebt hat, als „Official Vehicle“ mit von der Partie.

    Termin Saison 2016/17: 20. bis 24. September 2017

    Sieger: Xander Schauffele (USA)

  • Italian Open.
    Italian Open

    Die Italian Open wird 2017 bereits zum 74. Mal ausgetragen. Das Turnier gehört zur Rolex Series und ist mit sieben Millionen US-Dollar dotiert. Gespielt wird im Golf Club Milano, einem der exklusivsten Clubs des Landes. Dort schrieb Francesco Molinari im Jahr 2016, als er die Italian Open zum zweiten Mal in seiner Karriere gewinnen konnte, Geschichte. Denn dies war noch keinem Italiener gelungen, seit das Turnier im Jahr 1972 in den Kalender der European Tour aufgenommen worden war.

    Termin Saison 2016/17: 12. bis 15. Oktober 2017

    Sieger: Tyrell Hatton (ENG)

  • LPGA KEB Hana Bank Championship.
    LPGA KEB Hana Bank Championship

    Seit 2002 ist die LPGA KEB Hana Bank Championship bereits Teil der LPGA Tour, jedoch unter unterschiedlichen Namen. Gespielt wird im südkoreanischen Incheon, auf dem Sky 72 Golf Club Ocean Course, einem 72-Loch-Course von Nicklaus Design. Den absoluten Turnierrekord hält Grace Park: 2004 gelang ihr mit einer 16 unter Par Runde der hochverdiente Sieg und das bis dato beste Ergebnis bei diesem von BMW als „Official Partner“ unterstützten Turnier.

    Termin Saison 2016/17: 12. bis 15. Oktober 2017

    Siegerin: Jin Young Ko (KOR)

  • The Foshan Open.
    The Foshan Open

    Die Foshan Open zählen zu den jüngeren Turnieren auf der Challenge Tour. Seit 2013 wird das Turnier im Foshan Golf Club in der gleichnamigen chinesischen Stadt ausgespielt. Der erstklassige Par-72-Championship-Course, der von Tony Cashmore entworfen wurde, bietet eines der besten und zugleich anspruchsvollsten Layouts Chinas. Im Jahr 2017 sicherte sich der Waliser Oliver Farr den Sieg und qualifzierte sich damit für die European Tour. BMW fungiert bei den Foshan Open als „Official Car“-Partner.

    Termin Saison 2016/17: 19. bis 22. Oktober 2017

    Sieger: Oliver Farr (WAL)

  • Ras Al Khaimah.
    Ras Al Khaimah

    Noch recht neu im Challenge Tour Kalender ist die Ras Al Khaimah Golf Challenge – das vorletzte Turnier der Saison vor dem NBO Golf Classic Grand Final. Ras Al Khaimah begeistert mit seinen zwei 18-Loch, Par-72-Championship-Golfplätzen, dem von Peter Harradine entworfenem Al Hamra Golf Club und dem Tower Links Golfclub. Gespielt wird im Al Hamra Golf Club, der nicht nur eine perfekte Spielkulisse bietet, sondern auch eine faszinierende Aussicht auf das Hajar Gebirge und den Arabischen Golf. In der Saison 2016/17 ist BMW erstmals als „Official Partner“ bei dem Turnier in den Vereinigten Arabischen Emiraten vertreten.

    Termin Saison 2016/17: 25. bis 28. Oktober 2017

  • NBO Classic Grand Final.
    NBO Classic Grand Final

    Das NBO Classic Grand Final bildet den traditionellen Abschluss und das große Finale der Challenge Tour Saison, auf der die 15 besten Spieler die Spielberechtigung für die kommende European-Tour-Saison erhalten. Das Turnier wird seit 1995 an wechselnden Destinationen ausgespielt. Zuletzt wurde in Maskat, der Hauptstadt des Omans, abgeschlagen. Der Sieger erhält eine Mindestpunktzahl von 17 Punkten, die im Vergleich zu den zwölf Punkten bei den meisten Turnieren auf der Challenge Tour von entscheidender Bedeutung für die Spielberechtigung auf der European Tour werden kann. BMW ist „Official Automobile Partner“ des Turniers.

    Termin Saison 2016/17: 1. bis 4. November 2017

  • DP World Tour Championship Dubai.
    DP World Tour Championship Dubai

    Die DP World Tour Championship in Dubai ist das Event, auf das die europäische Golfelite ein Jahr lang hinarbeitet: Beim Saisonfinale geht es um den Gesamtsieg des Race to Dubai sowie um mehr als eine Million Dollar Preisgeld für den Turniersieger. Keine Frage, dass bei diesem Event die ganz Großen aufschlagen. Die absoluten Top-Stars geben zum Ende der Saison auf dem von Greg Norman designten Platz im Jumeirah Golf Estates richtig Gas. Wie beim Saisonfinale der PGA TOUR, der TOUR Championship, ist BMW auch beim Höhepunkt der European Tour mit von der Partie.

    Termin Saison 2016/17: 16. bis 19. November 2017