BMW Championship

BMW CHAMPIONSHIP.

14. - 17. September 2017. Conway Farms GC. Chicago, IL.

BMW CHAMPIONSHIP.

14. - 17. September 2017. Conway Farms GC. Chicago, IL.

BMW Championship.14. - 17. September 2017. Conway Farms GC. Chicago, IL.

Eines der besten Turniere der PGA TOUR.

Die BMW Championship zählt seit der Einführung des FedExCup im Jahr 2007 zu den bedeutendsten Turnieren der PGA TOUR. Als drittes von vier Playoff-Events treten nur noch die besten 70 Spieler des Rankings gegeneinander an und versuchen, eines der 30 begehrten Tickets für das Saisonfinale zu ergattern. Ein hochwertigeres Spielerfeld lässt sich kaum finden – und auch das Turniererlebnis ist herausragend: Die BMW Championship, die an wechselnden Austragungsorten im Mittleren Westen der USA stattfindet, wurde von der PGA TOUR 2008, 2012, 2013 und 2014 als „Turnier des Jahres“ ausgezeichnet.

TICKETS.

In der Saison 2017 findet die BMW Championship vom 12. bis 17. September im Conway Farms Golf Club (Lake Forest) statt. Es ist nach 2013 und 2015 das dritte Mal, dass die besten 70 Golfer der PGA TOUR in den Norden Chicagos kommen, um sich beim dritten Playoff-Event für das Saisonfinale zu qualifizieren. Zuletzt feierte der Australier Jason Day 2015 in Conway Farms einen eindrucksvollen Start-Ziel-Sieg. Tickets für die BMW Championship 2017 sind ab sofort erhältlich.

Zum Online-Ticketshop:

BMW Championship Rückblick

RÜCKBLICK 2016.

RÜCKBLICK 2016.

124.800 Golffans verfolgten während der BMW Championship 2016 das eindrucksvolle Spiel von Dustin Johnson, der am Ende mit einem Gesamtscore von 265 (23 unter Par) im Crooked Stick Golf Club in Indianapolis den Sieg und ein Preisgeld von 1.530.000 US-Dollar für sich beanspruchen konnte.

 

Die Konkurrenz ließ er dabei gekonnt hinter sich, spielte am Freitag mit 63 Schlägen Platzrekord und eroberte damit die Führung, die der Longhitter am Sonntag letzlich souverän verteidigte. Die einzigen Spieler, die mit Johnson Schritt halten konnten, waren Paul Casey (-20, 2.) und Roberto Castro (-17, 3.) Der US-Amerikaner war sensationell mit zwei 65er-Runden (7 unter Par) ins Turnier gestartet, leistete sich aber am Samstag eine 74 und muss weiter auf seinen ersten Titel auf der PGA TOUR warten.

 

Anders Casey: Der Engländer konnte Johnson am Sonntag früh unter Druck setzen, als er auf den ersten drei Löchern zwei Birdies notierte und sich zu diesem Zeitpunkt die Führung mit „DJ“ teilte. Doch der blieb unbeeindruckt und konterte mit vier Birdies auf den folgenden fünf Spielbahnen. Hinter Castro teilten sich Charl Schwartzel, Adam Scott, Matt Kuchar, Ryan Palmer und J.B. Holmes bei 12 unter Par den vierten Platz.

FEDEXCUP.

Die Playoffs sind der Höhepunkt der PGA TOUR. Im Saisonverlauf sammeln die Stars Punkte für die FedExCup-Wertung, nur die besten qualifizieren sich für die vier abschließenden Turniere. Das Spielerfeld wird immer weiter reduziert, an der BMW Championship nehmen nur noch 70 Pros teil, die besten 30 von ihnen dürfen beim Saisonfinale, der TOUR Championship, antreten.

Weitere Informationen zur BMW Championship:

BMW Championship

.

.